Instagram Stop Motion Tutorial

Instagram hat gerade eine coole neue Funktion veröffentlicht. Mit dem Stop Motion-Effekt kannst du in den Instagram-Stories mehrere Einzelbilder schießen, die die App dann in einem Clip zusammenfügt. Dadurch entstehen kleine Videoclips, die aussehen wie ein Daumenkino. Richtig in Szene gesetzt, bringst du damit stylische und unterhaltsame Abwechslung in deine Stories!

Das Ganze ist eigentlich ziemlich simpel: Öffne die Instagram-App und gehe in den Story Modus. Am unteren Bildschirmrand siehst Du nun die Leiste, in der beispielsweise auch die Optionen „Live“ und „Boomerang“ zu finden sind. Dort kannst du jetzt auch den Stop Motion Effekt auswählen. Um loszulegen schieße einfach mit dem Auslöse-Button mehrere Bilder. Der Effekt wird erst richtig deutlich, wenn die Kamera sich nicht bewegt, du also eine fixe Perspektive wählst. Dafür benutzt du entweder ein Stativ oder du wirst ein bisschen kreativer, indem du dir, wie ich im Video, einen Stapel Bücher zur Hilfe nimmst. Sobald du all deine Bilder geschossen hast, klickst du im oberen Bildschirmbereich auf „Fertig“. Du kannst den Clip natürlich noch mit den üblichen Filtern und Stickern verstehen. Zufrieden? Perfekt! Jetzt kannst du die Datei in Deiner Instagram-Story posten, herunterladen oder an all deine Freunde und Follower verschicken.

Für dein Stop Motion GIF kannst du bis zu 20 Bilder aufnehmen. Leider kannst du für den Effekt noch nicht auf alte Bilder aus deiner Fotogalerie zurückgreifen, sondern musst die Fotos tatsächlich in der App schießen. Aber zum Glück sind die Entwickler bei Instagram in der Regel ziemlich schnell in ihrer Nachbesserung!

Wenn dir das Video gefällt, dann drück doch mal kurz auf den kleinen Daumen nach oben und abonniere meinen Kanal!

linkedin